Home > Dreharbeiten > Artikel

11.08.2013 13:04

8. Drehtag: „Uniluft mit Rektor“ (7.8.)


Am achten Drehtag, den 7. August, wurde Uniluft geschnuppert. Gedreht wurde auf dem Campus der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in der Ulmenstraße 69.

Typische Alltagsszenen in Seminarraum, Vorlesesaal oder ein buntes Treiben auf dem Innenhof wurden von den Teilnehmenden gemimt. Auch dieser Dreh war wieder einer der wenigen, an denen Statistinnen und Statisten teilnehmen konnten.

Da diese leider doch relativ wenige geblieben sind, wurden kurzerhand Mitwirkende aller Couleur als Statisten auserkoren. Noch schnell ein bisschen Puder hier und eine kurze Einweisung in die Szene dort und schon werden aus dem Geschäftsführer von [Rostock denkt 365°] e.V., Michael Lüdtke, ein Dozent und aus Co-Regisseur Andreas Ehrig sowie Produktionsleiter Thomas Wüstemann zwei wissbegierige Studenten in einer Vorlesung.

Unter die Statistinnen und Statisten hatte sich heute für ein paar Minuten auch ein bekanntes Gesicht gemischt: Prof. Dr. Wolfgang Schareck, besser bekannt als der Rektor der Universität Rostock. Ein gelungener Cameo-Auftritt! Gewohnt souverän im Auftreten, machte er auch noch Fotos vom Set und tauschte sich mit Produktionsleiter Wüstemann aus.

Nach einem mehr als 12-stündigen Drehtag, hat es sich „Nele“-Darstellerin Anke Retzlaff am späten Abend dann auch mehr als genug verdient, von Visagistin Sophie Erfurth eine entspannende Kopfmassage zu erhalten. Ganz klares Energieauftanken für den nächsten Tag.

 

Auf den Fotos, 1: Die Statistinnen und Statisten bei der Vorbereitung auf ihren Auftritt in „Sturm des Wissens“ am achten Drehtag.

2: Selbst der Rektor der Universität Rostock, Prof. Wolfgang Schareck (links vorne), übernahm einen Gastauftritt. Und dokumentierte diesen mit eigener Kamera.

3: Gute Laune, wenn alles im Kasten ist: Director of Photography, Jakob Creutzburg, und 1. Kameraassistenz Janine Paetzold.

4: Für eine Szene flugs als „Dozent“ rekrutiert: Michael Lüdtke, Geschäftsführer von [Rostock denkt 365°].

5: Sophie Erfurth: Nicht nur Top-Maskenbildnerin, sondern auch perfekt in Kopfmassage. Hier kommt „Nele“-Darstellerin Anke Retzlaff in den Genuss.

Quellen: ITMZ der Universität Rostock (1, 3 & 4), Julia Petzold (2 & 5)